präsentiert:


Konzert im Bad Hannover
beim Secret Garden Festival 2004

 

Der hallensische Opener des 3. Secret Garden Festivals konnte am Freitag einen gelungenen Start für das diesjährige Festival abliefern. Erwartungsgemäß war Freitag das Publikum nicht ganz so zahlreich erschienen, aber das macht speziell den Charme dieses Event aus.
In den Innenräumen des Musiktheaters BAD, welches abseits der königlichen Gärten zu Herrenhausen liegt, gibt es Musik ohne Distanz zum Publikum. Die gerade mal 200 Personen fassende 2nd Stage war dennoch gut gefüllt und so hatten die beiden Musiker der Band Fight the Cause wenig Probleme ihre eindringliche Musik in die Köpfe der Zuschauer zu pflanzen. Die hier dargebotene EBM Musik erinnert an die Anfänge der melodischen EBM Klassiker. Die Stimme, eine Mischung aus rauchigem Gesang bis hin zum frenetischen Geschrei, Texte die sowohl englisch als auch deutsch gesungen werden und melodische bis hammerharte Sounds paaren sich hier und lassen dem Zuschauer keinen direkten Verglich zu. Textlich kann sich Fight the Cause sicher mit den Größen des Goth messen. Irgendwie denkt man bei den Beats an Welle Erdball oder an Larcrimosa bei den Texten. Ein extra mitgereister Lichttechniker und ein aus dem Freundeskreis der Band stammender Tontechniker rundeten das Bühnenbild ab.

.
.

SOUND

Nur für private Zwecke weiterzuverwenden. © 16.06.2004 by musikmag.de