Ankündigung Blutengel Un:Gott 18.5.2019

 — Hamburg | Grosse Freiheit 36

Einlass:  uhr beginn:  uhr

Tour Un:Gott Tour 2019

Support ALIENARE, MASSIVE EGO

Blutengel arbeiten an einem neuen Album: Im kommenden Februar soll mit „Un:Gott“ der Nachfolger des Top-four-Chartstürmers „Leitbild“ erscheinen. Selbstverständlich geht die schwarze Combo rund um Mastermind Chris Pohl mit dem Album im Gepäck auch wieder auf Tour. Dabei lotet er wie so oft die Frage aus: Müssen sich dunkle Melancholie und ein popmusikalischer Appeal gegenseitig ausschließen? In Bezug auf Blutengel kann man diese Frage getrost verneinen. Die im Jahre 1998 aus dem Fetisch-Electro-Projekt Seelenkrank hervorgegangene Gruppe um die umtriebige Szene-Ikone Pohl war von Anfang an als Brückenschlag geplant. Geschickt werden Elemente aus elektronischer Popmusik und Euro Dance mit der Symbolik, den Themen und der Romantik der Gothic Novel und des klassischen Horrorfilms, religiösen Anspielungen sowie einer kleinen Prise verruchter Fetisch-Erotik zu einer eingängigen Mischung mit dunklem Touch verquickt. Dass die dunkle Seite einen enormen Massenappeal besitzt, wenn man sie entsprechend aufbereitet, sollte schon der Fakt verdeutlichen, dass die Figur des Vampirs in Literatur und Film eine nicht wegzudenkende Rolle einnimmt. So sind bei Blutengel die musikalische, die visuelle und die textliche Ebene entsprechend eng mit einander verwoben. Dunkle Bilder und romantische Horrorgeschichten um Vampire, Tod und das Streben nach dem ewigen Leben werden durch Klänge untermalt, die sich, mal club-orientiert, mal mit elegischem Pomp, durch hohen Ohrwurmfaktor und Wiedererkennungswert auszeichnen. Eine besondere Spannung ziehen Blutengel aus dem Wechselspiel der Geschlechter. Seine Mitstreiterinnen setzen dabei sowohl optisch als auch gesanglich einen interessanten Kontrapunkt zum Sänger und Kopf der Band, Chris Pohl. Am 18. Mai 2019 präsentieren Blutengel ihre neue Platte in der Grossen Freiheit 36 in Hamburg.