Reload Festival 2018

[google-translate]

Mit den neu bestätigten Bands Kreator, Flogging Molly, Mantar, ZSK, Counterparts, John Diva & The Rockets Of Love und Powerslave komplettiert das Reload Festival 2018 sein Line-Up.

Reload Festival 2018 – Metal-Horden und Punkrocker in Sulingen

Das Band-Programm des Reload Festivals 2018 ist komplett! Mit Neubestätigungen wie den Thrash Metal-Giganten Kreator, den Folk-Punkern Flogging Molly, der Zweimann-Armee Mantar, den Hardcoredurchstartenden Counterparts und mehr beinhaltet die finale Bandwelle etwas für jeden Geschmack. Nun steht auch fest, welche Acts im Rahmen der Warm-Up-Party das Open Air im August eröffnen werden.

„Hail To The Hordes” heißt ein Song auf dem aktuellen Album „Gods Of Violence“ der Essener Thrash-Veteranen Kreator. Diese Liebeserklärung an die Metal-Fans dieser Welt wird im August im niedersächsischen Sulingen erklingen, denn die Band um Miland „Mille“ Petrozza ist ganz frisch für das Reload Festival bestätigt. Besagte Horden dürfen sich nun auch auf Mantar freuen, die in Minimalbesetzung mit Gitarre und Schlagzeug ordentlich Druck aufbauen.

Freunde des folkigen Punkrock singen mit Flogging Molly aus Los Angeles und tanzen Pogo zu den Songs der Polit-Punker ZSK. Letztere werden die Warm-Up-Party am 23. August abschließen, in deren Rahmen die ebenfalls neu bestätigten Counterparts sowie Annisokay, Ze Gran Zeft und A Traitor Like Judas auftreten werden. Zugang zur Party ist im Kombiticket inbegriffen. Apropos Party: Am Freitag und Samstag geht es nach den Headlinern im Zelt noch weiter, John Diva & The Rockets Of Love präsentieren dann ihre Glam Metal-Cover, wohingegen Powerslave den Heavy Metal-Legenden Iron Maiden Tribut zollen werden.

„Jetzt, wo wir den Fans alle Bands vorstellen dürfen, die uns im Sommer beehren werden, freuen wir uns umso mehr auf das diesjährige Festival. Hinter den Kulissen bereiten wir nun alles vor, damit das Reload 2018 für alle Beteiligten zu einem ganz besonderen Erlebnis wird“, schildert André Jürgens, „bleibt also erst mal nur noch zu sagen: See you on the Battlefield!“

Alle Infos zum Reload 2018 sind auf reload-festival.de zu finden, Kombitickets für das Festival (24. –25.08.) inkl. Warm-Up-Party und Camping sind für 89 € (inkl. Gebühren und Camping) bei Eventim und Metaltix erhältlich, Hardtickets gibt es außerdem bei der Volksbank Twistringen, den Sparkassen Diepholz und Sulingen sowie bei Shock Records & Coffee in Osnabrück.

Reload Festival 2018 – Sulingen
23.08. – Warm-Up-Night mit ZSK, Counterparts, Annisokay, Ze Gran Zeft & A Traitor Like Judas
24. – 25.08. mit Papa Roach, In Flames, Kreator, Flogging Molly, Sick Of It All, Eskimo Callboy, Beartooth, Sepultura, Devildriver, Dragonforce, Madball, Torfrock, Mantar, Deez Nuts, Mr. Hurley & Die Pulveraffen, Pro-Pain, The Night Flight Orchestra, Prong, Rykers, Street Dsogs, Kaiser Franz Josef, Booze & Glory, Watch Out Stampede, Walking Dead On Broadway, John Diva & The Rockets Of Love, Powerslave

Reload auf musikmag.de

2015 Freitag 2015 Samstag

Künstlerübersicht 2018:

Lineup

Papa Roach

„Cut my life into pieces – this is my last resort!“ Wer kennt ihn nicht, diesen Megahit von Papa Roach? Seitdem gehören die Jungs aus Kalifornien zu den größten Rock-Bands überhaupt und konnten mit ihrem aktuellen Album „Crooked Teeth“ nochmal zeigen, dass der Ofen noch lange nicht aus ist. Wir freuen uns, Jacoby Shaddix und seine Jungs endlich wieder in Sulingen begrüßen zu dürfen und ölen schon mal die Stimmbänder.

Dass Papa Roach, deren Hits wie “Last Resort”, “Getting Away With Murder” oder “Scars” jedem Rock-Fan sofort im Ohr sein dürften, auf dem Reload Festival 2018 spielen werden, ist seit Ende Januar bekannt. Neu ist die Nachricht, dass dies der einzige Festival-Auftritt der US-Megastars in Deutschland für dieses Jahr sein wird. Das ist aber nur eines von vielen Highlights des Open Airs, das Sulingen zu lautesten Kleinstadt Niedersachsens macht.

Weitere Infos zur Band: Website | Facebook

In Flames

Sie gehören nicht nur zu den Mitbegründern des Melodic Death Metal schwedischer Prägung, sondern inzwischen auch zu den weltgrößten Metal-Bands überhaupt: In Flames! Sie schaffen die perfekte Synthese aus Härte, Melodie und Versiertheit und bleiben damit durch all ihre Schaffensphasen hindurch unverkennbar. Mit ihrem aktuellen Album “Battles” und einer gewohnt eindrucksvollen Show im Gepäck, werden uns die Götheborger 2018 eine heiße Zeit bescheren!

Weitere Infos zur Band: Website | Facebook

Kreator

Sie sind eine der wichtigsten Thrash Metal-Bands Deutschlands, wenn nicht sogar die wichtigste: Kreator! Seit 1982, damals noch als Tyrant sorgen die Essener für ausgerenkte Nackenwirbel und rasende Moshpits. Beinahe 40 Jahre später hat die Truppe um “Mille” Petrozza nichts an Wut und Angriffslust verloren, vollkommen zurecht begeistert ihr aktuelles Album “Gods Of Violence” wieder alle, die auch nur ein bisschen was mit Metal anfangen können. Einer der Songs daraus heißt “Hail To The Hordes” – wir erwidern: “Hail To The Kreator”!

Weitere Infos zur Band: Website | Facebook

Flogging Molly

Sulingen wird wieder zur Tanzfläche des Teufels – Flogging Molly bitten zur Irish-Folk-Punk-Party! 2015 waren die Damen und Herren aus Los Angeles zu Gast auf dem Reload, 2018 kehren sie mit dem neuen Album “Life Is Good” und ihren unzähligen weiteren Hits zurück. Das wird ein großer Spaß, also schnappt euch ein paar Bier und Freunde, wenn es dann heißt: “Swing a little more!”

Weitere Infos zur Band: Website | Facebook

Sick of it all

Was haben wir Sick Of It All nicht alles zu verdanken: Die Wall Of Death, unzählige blaue Flecken und jede Menge Hardcore-Hits in Perfektion. Das letzte Album “Last Act Of Defiance” war 2014 erschienen, 2016 feierten die New Yorker 30jähriges Jubiläum, zeigen aber keinerlei Anzeichen von Altersmüdigkeit. Wohin die Reise genau geht, wissen wir nicht, aber auf jeden Fall geht sie weiter und führt 2018 nach Sulingen!

Weitere Infos zur Band: Website | Facebook

Eskimo Callboy

Eskimo Callboy polarisieren: Die Einen lieben ihren vollkommen freidrehenden Metal-, Trance-, Pop-, Party-Core, die Anderen hassen ihren vollkommen frei Metal-, Trance-, Pop-, Party-Core. Die Jungs aus dem malerischen Castrop-Rauxel lachen sich dabei bestimmt ins Fäustchen, wollen sie doch einfach nur eine gute Zeit mit verrückten Leuten haben. Damit sind sie auf dem Reload natürlich bestens aufgehoben und freuen sich, euch die Songs ihres neuen Albums “The Scene” und die bekannten Gassenhauer um die Ohren zu hauen.

Weitere Infos zur Band: Website | Facebook

Beartooth

Aus der Asche der Post-Hardcore-Band Attack Attack! sind nicht nur Of Mice & Men hervorgegangen, sondern auch auch Beartooth. Wie der Titel ihres aktuellen Albums “Aggressive” andeutet, gibt es ordentlich auf die Zwölf – kein Wunder, dass die Band unter Reload-Fans eine der meistgewünschten überhaupt ist! Daher freuen wir uns sehr, dass es endlich geklappt hat und wir Caleb Shomo und seine Jungs endlich bei uns begrüßen dürfen!

Weitere Infos zur Band: Website | Facebook

Sepultura

Sepultura haben Metal-Geschichte geschrieben: Ihr Album “Roots” ist die perfekte Verbindung von beinhartem Thrash-Metal und den mystischen Klängen ihrer brasilianischen Heimat. Dass dieser Meilenstein nun schon über 20 Jahre auf dem Buckel hat, macht nichts, denn Sepultura sind seitdem Garanten für heftigstes Moshpit-Futter alter Schule geblieben, wie ihr aktuelles Album “Machine Messiah” erneut beweist. Wir freuen daher sehr, diese Institution nach acht Jahren endlich wieder auf dem Reload begrüßen zu dürfen!

Weitere Infos zur Band: Website | Facebook

DevilDriver

Mit DevilDriver lebt Sänger Dez Fafara, Gründer der Nu Metal-Pioniere Coal Chamber, seine Liebe für Groove- und Thrash Metal aus. Wir können uns also auf eine energiegeladene Show mit jeder Menge Hits freuen, präsentiert von einer tighten Band mit einem unfassbar charismatischen Frontmann!

Weitere Infos zur Band: Website | Facebook

Dragonforce

Dragonforce sind der Endgegner. Ihr Song „Through The Fire And Flames“ gilt als das schwerste Stück der Guitar Hero-Spiele – kein Wunder, bei dem Wahnwitz, den Sam Totman und Flitzefinger Herman Li aufführen. Lichtgeschwindigkeit ist aber nicht das Einzige, was Drgonforce auszeichnet, ganz große Refrains können sie auch, freut euch also auf Power Metal galore live auf dem Reload!

Weitere Infos zur Band: Website | Facebook

Madball

Seit 1988 mischen Madball in der New Yorker Hardcore-Szene mit, Sänger Freddy Cricien war damals gerade mal süße 12 Jahre alt. Viel hat sich seitdem getan, acht Alben sind entstanden, auf denen die Band nicht nur Hymnen wie “Set It Off”, “Can’t Stop, Won’t Stop” oder “Across Your Face” kredenzte, sondern nebenbei noch Metalcore vorweg nahm. Vital wie eh und je schicken sich Madball nun an, das Reload fein säuberlich in seine Einzelteile zu zerlegen – und wir können es kaum erwarten!

Weitere Infos zur Band: Website | Facebook

Torfrock

Torfrock, das sind vor allem Klaus Büchner, Raymond Voß, Stefan Lehmann und Volker Schmidt. Torfrock, das sind aber auch “Presslufthammer B-B-B-B-Bernhard”, “Rollo der Wikinger” und seine Horden aus Haithabu, Torfstechermeister “Adular Zech” und die anderen Einwohner Torfmoorholms sowie Brösels Kult-Comicfigur “Werner”. Friesisch-herbe Rockmusik, mit viel Humor und sozialem Gewissen – in dieser Form einzigartig und unersetzlich. Hits wie “Beinhart”, “Trunkenbold” und “Die Sonntagsjäger”, da bleibt kein Stein auf dem anderen. Geht in Deckung, die Bagaluten kommen nach Sulingen!

Weitere Infos zur Band: Website | Facebook

Mantar

Vier Fäuste für ein Halleluja: Mantar aus Bremen sind mit so viel mehr Durchschlagskraft gesegnet, als eine Band mit nur zwei Mitgliedern eigentlich haben dürfte. Was Hanno und Erinc an Gitarre und Schlagzeug veranstalten, stellt ganz schön viele Kapellen in den Schatten. Nennt Hardcore Doom Punk oder was ihr wollt, nach diesem Auftritt wird Sulingen nicht mehr so sein wie zuvor.

Weitere Infos zur Band: Website | Facebook

ZSK

Seit 1997 haben ZSK aus Göttingen ein Herz für die Sache. Mit rasantem Skate Punk beziehen sie intelligent und gewitzt Stellung gegen gesellschaftliche Missstände, ganz so, wie es sich für eine Punk-Band gehört. Ihr Engagement beschränkt sich aber nicht allein auf ihre Musik, als Initiatoren von “Kein Bock auf Nazis” leisten sie aktive Aufklärungsarbeit über rechte Strukturen. ZSK gehören einfach zu den Guten, daher heißen wir sie auf dem Reload herzlichst willkommen.

Weitere Infos zur Band: Website | Facebook

Deez Nuts

Oft gewünscht, jetzt endlich auf dem Reload: Deez Nuts! Seit nunmehr zehn Jahren sorgen die Jungs aus Down Under mit ihrem räudigen Hardcore mit Rap-Einflüssen für heftige Moshpits vor den Bühnen dieser Welt. Das darf ruhig noch ein paar Jahre so weitergehen, zunächst steht aber ein Trip nach Sulingen auf dem Programm – blaue Flecken nicht ausgeschlossen, Spaß garantiert!

Weitere Infos zur Band: Website | Facebook

Mr. Hurley & Die Pulveraffen

Foto: Friso Gentsch/www.eye-work.com

Johoho und ne Buddel voll Rum! Mr. Hurley & Die Pulveraffen nehmen Kurs auf Sulingen, um euch mit ihrem Seemannsgarn zu unterhalten! Wo diese musikalischen Freibeuter anlegen bleibt keine Kehle trocken und kein Holzbein still – schnappt euch also eure Papageien und macht euch bereit für eine Kanonade der guten Laune – wer nicht mitmacht, wird kielgeholt!

Weitere Infos zur Band: Website | Facebook

Counterparts

Processed with VSCO with 4 preset

Aus Kanada kommt eine der aktuell vielversprechendsten Melodic Hardcore-Bands. Counterparts konnten sich mit inzwischen fünf Alben und Tourneen, unter anderem mit Architects einen ganz hervorragenden Ruf erspielen, daher freuen wir uns, die Jungs aus Ontario im Rahmen unserer Warm-Up-Party auf dem Reload 2018 begrüßen zu dürfen.

Weitere Infos zur Band: Website | Facebook

Pro-Pain

Hardcore, Metal, Groove – Pro-Pain! Seit inzwischen 35 Jahren sorgen Gary Meskil und seine Jungs für ordentlich Bewegung, getrieben von gerechter Wut. Dabei bleiben die New Yorker stets wendig und zeigen so manch jüngerer Truppe noch immer, wo der Frosch die Locken hat. Wir wärmen uns schon mal auf und freuen uns auf Pro-Pain auf dem Reload 2018!

Weitere Infos zur Band: Website | Facebook

The Night Flight Orchestra

Der Soilwork-Sänger Björn Strid macht jetzt in käsigem Hard Rock der Marke Foreigner, Toto und Journey? Und dann ist da noch der ehemalige Arch Enemy-Bassist dabei? Was ist das denn jetzt? Geil ist das! The Night Flight Orchestra hauen uns die Hits nur so um die Ohren – „Gemini“ werdet ihr so schnell nicht mehr los! Und wer beim angenehm-schlonzigen Funk von „Domino“ sitzen bleibt, muss ohnehin tot sein. Das wird ein Spaß!

Weitere Infos zur Band: Facebook

Prong

Es läuft und läuft und läuft und läuft bei Prong. Wie eine gut geölte Maschine hauen die Jungs um Mastermind Tommy Victor einen Brecher nach dem anderen raus, zuletzt erschien ihr Album “Zero Days”. Darauf verknoten die New Yorker in bewährter Manier Thrash, Hardcore und Eingängigkeit zu Groove-Metal-Granaten erster Güte. Daher freuen wir uns sehr, dass Prong nächstes Jahr ihren 2017er-Auftritt nachholen und wärmen schon mal Finger und Genick auf!

Weitere Infos zur Band: Website | Facebook

Ryker´s

Sie zählen zu den ganz Großen der hiesigen Hardcore-Szene: Seit 1992 sorgen Ryker’s aus Kassel mit ein paar Unterbrechungen für eruptive Moshpits und geballte Fäuste. Für 2018 ist ein neues Album angekündigt, wir dürfen uns also auf neues Material auf dem Reload freuen. Bis dahin gilt die Devise: Hard To The Core!

Weitere Infos zur Band: Website | Facebook

Street Dogs

Punk Rock aus Boston, gegründet von Ex-Dropkick Murphys-Sänger Mike McColgan – aber mit Vergnügen! Street Dogs stellen den Folk in den Hintergrund und setzen lieber voll auf Gitarrenwucht, lassen die Hits aber nicht außen vor. Es ist uns eine Ehre, diese Straßenköter beim Reload 2018 dabei zu haben!

Weitere Infos zur Band: Website | Facebook

Kaiser Franz Josef

“Make Rock Great Again”, diesen Titel muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen. Irgendwo zwischen Augenzwinkern und Größenwahn machen es sich die Österreicher Kaiser Franz Josef damit bequem – aber warum auch nicht, wenn man Songs am Start hat, die sich gekonnt bei Vorbildern wie Wolfmother, Foo Fighters oder Queens Of The Stone Age bedient und dabei den eigenen Esprit wahrt. Es ist uns eine Ehre, euer Durchlaucht.

Weitere Infos zur Band: Website | Facebook

Booze & Glory

Booze & Glory, London und West Ham United, die britischen Oi!-Punks haben klare Prioritäten. Die internationale Truppe – die Mitglieder stammen aus dem UK, Irland, Italien, Griechenland und Polen – überzeugt mit eskalativen Live-Shows, geprägt von Pogo unter Freunden, und Songs, die runtergehen wie ein gutes Ale. Cheers, Sulingen, the boys are coming to town!

Weitere Infos zur Band: Website | Facebook

Annisokay

Annie, are you okay? Annisokay! Die Post-Hardcore-Band aus Sachsen-Anhalt gehört nicht ohne Grund zu den ganz großen Hoffnungen der deutschen Szene. Seit zehn Jahren machen sie die Bühnen unsicher und bauen auf eine treue, ständig wachsende Fangemeinde. Die freut sich über clevere Songs, die bei aller Eingängigkeit nie die Härte aus den Augen lassen – da können sich andere eine Scheibe von abschneiden!

Weitere Infos zur Band: Website | Facebook

Watch Out Stampede

Ja, unsere Freunde Watch Out Stampede stehen 2018 wieder auf der Reload-Bühne! Nachdem sie auf dem letzten Festival klammheimlich am Dreh eines viralen Hit-Videos beteiligt waren, machen Ando, Dennis, Dave, Skeff und Tolga wieder richtig Radau – schließlich müssen sie ja auch die Hits ihres aktuellen Albums “Svtvnic” live in Sulingen präsentieren!

Weitere Infos zur Band: Website | Facebook

Walking Dead On Broadway

Walking Dead On Broadway haben sich Deathcore der allerfeinsten Sorte auf die Fahnen geschrieben und präsentieren sich live als eine Macht, die besser niemand unterschätzen sollte. Mit ihrem neuen Shouter Nils rückt die Band aus Leipzig nun weiter vor und wird das Battlefield fachgerecht planieren – das wird ein Fest!

Weitere Infos zur Band: Facebook

John Diva & The Rockets Of Love

John Diva ist eine der mysteriösesten Personen, der Rockgeschichte. Obwohl er für die ganz Großen ihre Hits geschrieben hat und ihnen zeigt, wie das mit dem Singen funktioniert, kam ihm nie der Ruhm zu, der ihm gebührt. Das ändert sich jetzt: Mit seinen Rockets Of Love rockt er jetzt die Bühnen der Welt und präsentiert alle Songs, die andere unsterblich gemacht haben.

Weitere Infos zur Band: Website | Facebook

A Traitor Like Judas

Ein herber Schlag für die deutsche Metalcore-Szene: A Traitor Like Judas werden nur noch dieses Jahr als Band existieren! Weil niemand 18 gemeinsame Jahre einfach so vergessen kann, werden die Braunschweiger ein letztes Mal auf Tour gehen, um sich von ihren Fans zu verabschieden. Eine der finalen Festival-Shows wird bei uns in Sulingen stattfinden. Das wird ein ganz besonderes Erlebnis, das ihr nicht verpassen dürft!

Weitere Infos zur Band: Facebook

Ze Gran Zeft

Aus Frankreich rollt ein waschechter Geheimtipp auf uns zu: Ze Gran Zeft wüten sich einmal quer durch alle Genres, egal ob Metal, Elektropunk, Dancehall, Rap – Hauptsache, es knallt! Und es knallt ganz gewaltig, macht euch auf was gefasst!

Weitere Infos zur Band: Website | Facebook

Powerslave

Eine Sensation: Iron Maiden live in Sulingen! Naja fast, mit Powerslave dürfen wir immerhin eine fantastische Tribute-Band begrüßen, die den Heavy Metal-Legenden alle Ehre erweist. Freut euch auf Hymnen wie “Two Minutes To Midnight”, “The Trooper”, “Fear Of The Dark” und viele, viele mehr – up the irons!

Weitere Infos zur Band: Website | Facebook

 


Schriftzug

 

Alle Fotos und Ankündigung kommen von SubSoundS Hannover