THE PICTUREBOOKS – IMAGINARY HORSE Tour 2015

14. Oktober 2015

The Picturebooks im Lux Hannover 14.10.15 The Loranes spielen sich die Tentakel wund. Das Publikum in Hannover ist schwer zu knacken, das Lux ohnehin, der Graben zum Publikum schwer zu überwinden. Es ist Mittwoch. Wer heute hier ist, trägt Schnauzer, spitze Stiefel und ist es einzig wegen the Picturebooks, da haben es the Loranes schwer, lassen sich aber nicht entmutigen und spielen sich durch die Sounds vergangener Jahrzehnte. Allein, Ex-Kadavar Mammut könnte…

Read More >>

Letzte Instanz. BRACHIAL

9. Oktober 2015

Die „brachial leise“ Akustik-Kirchentour der Letzen Instanz führte die Alternative-Gothik-Rocker am 09. Oktober in die Hannoversche Markuskirche. Ein beeindruckend großes Gemäuer. Teppich. Bestuhlung. Gemütlichkeit. Die Dunkelheit zieht ein ins Haus. Man atmet sanft, atmet ein, atmet aus. Man ist gespannt, da tritt aus einer Niesche hervor, Frau Schmitt mit ihrem Bogen in den Chor. Kühles Licht umspielt das Presbyterium. Das Publikum, gebannt und stumm, erwartet eine kleine Symphonie. Schlagzeug und…

Read More >>

Marteria auf der IdeenExpo

20. Juni 2015

„HannoverKultur mit Rock und Pop“ Die Ideen-Expo bietet neben mehr als 600 Live-Exponanten und 650 Workshops, Wissenschaft und Technik zum Anfassen, Mitmachen und Weiterdenken. Vom 3D-Drucker bis hin zu Ranga Yogeshwar, dem Rockstar von allem, was knallt und pengt. Dabei liegt der Ideen-Expo, so Marlis Fertmann (NDR Fernsehchefin Nds.), besonders am Herzen, „junge Frauen und Mädchen für technische Berufe zu begeistern.“ Von der Kamerafrau, Mediengestalterin bis hin zur Programmiererin sollte…

Read More >>

EINE REVUE FÜR DIE BESTEN – SELIG IM CAPITOL 21.05.2015

21. Mai 2015

  „Gegen Abend kam der Regen, Gegen Abend wurde es still Der Weg zum Mond zertreten Und keiner mehr, der weiß was er will“ 5000 Meilen in blaues Licht getaucht, Sie hat geschrien heut Nacht und während sich die KonzertfotografInnen zu Arsch einer Göttin peinlich berührt aus dem Fotograben schälen, tröpfelt der zweite Block in das glückliche Einheitsgesicht. „Wir wollen heute mit Euch eine kleine Revue feiern,“ begrüßen Selig das…

Read More >>

Frühlingsanfang mit Novo Amor und Leaves & Trees

25. April 2015

Präsentiert von Komplex7, die Hannover zahlreiche Konzerte (in) der Kumpanei bescherten, haben mit dem Saal des Freizeitheims Lister Turm eine grandiose Location aufgetan, die – in das richtige Licht getaucht – den biederen Charme alter Schulaulen vollkommen verliert und einen farbigen Teppich für das ausrollt, was in den zarten Klangsphären irgendwo zwischen skandinavischen Trüffeln, gefühltem Folk und Singer Songwritern so passiert.

Read More >>

Where I’ve been – Rival Sons im Capitol Hannover

9. April 2015

  Side saddle, black velvet Every young cowboy’s dream A pistol for each hand Remember the outlaw queen[1] Was ein Cowboy, auch wenn er noch so gut bestückt ist, seine Magazine ein, zwei oder drei Mal am Stück leerschießt und dabei mit jeder einzelnen Kugel ins Schwarze trifft, nie erfahren wird, ist wie sich die Kugel fühlt, wie die Great Western Valkyrie dieselbe (er)lebt, wie sich die Kugel fühlt, wenn…

Read More >>

Birth. School. Fuck. Dead – The Godfathers im Lux Hannover

9. Februar 2015

Montag, 9. FuckUar 2015, Lux. Linden. Ein Inferno ist angekündigt und wenn Ben Wood (Wien/Hannover) ein Inferno verspricht, dann hinterlässt er mehr als verbrannte Erde. Die Bühne ist entflammt, Hannover ungerührt unterkühlt. Wie so häufig. Das Trio um den Derwisch mit dem irren Blick und den bescheidenen Kumpanen an Gitarre und Drumms liefert ordentlich ab. Charmant und überdreht, ein Trashbluesprohet.

Read More >>

Pothead? Jackpot!

24. Januar 2015

Was machen Pothead, die grandiosen Pothead in Hannover? Warum beginnt die Seattler Band um die Gebrüder Dope*, die im Null Komma Nix das Berliner Huxleys doppelt und dreifach ausverkaufen kann, das Livejahr 2015 ausgerechnet im Musikzentrum? Verlaufen sich Pothead zufällig regelmäßig in unsere kleine Musikmetropole oder ist das wahre Liebe zum Clubkonzert.

Read More >>

Corvus Corax im medieval Musikzentrum

23. Januar 2015

Hätte Marty McFlys Fluxkompensator den 21.10. 2015 marginal verfehlt und wäre mit seinem umgebauter DeLorean und einem kleinen Zahlendreher am 21.01.2015 im Musikzentrum gelandet, hätte er durchaus an der Funktionstüchtigkeit seiner Zeitmaschine zweifeln und sich nicht in die Zukunft, sondern das Mittelalter versetzt gefühlt haben können, denn die Könige der Spielleute, Corvus Corax, hatten zu Wein, Weib und Gesang geladen. Mittelalter meets Science-Fiction?

Read More >>